Haben Sie eine Forderung gegen eine Firma? Setzen Sie es durch im Rahmen eines Liquidationverfahrens! Wurde eine Liquidation gegen Ihre Firma angefahren? – Verteidigen Sie sich wie folgt!

Das Ziel unserer Artikel besteht darin, dass diejenigen, die ihre Forderungen in einem Konkursverfahren durchsetzen möchten, oder sich in einer Schuldnerposition – und eventuell mit Liquiditäts- oder Zahlungsschwierigkeiten kämpfen – verteidigen möchten, praktische Anweisungen zu geben. 1. Allgemeine Wissenswertes Gesetzlicher Hintergrund: Gesetz XLIX. von 1991. über das Vergleichsverfahren und Konkursverfahren (im Folgenden: Insolvenzgesetz); grundlegende Rechtsnorm ist das Gesetz die Zivilprozessordnung (im Folgenden: ZPO). Zweck des Konkursverfahrens: das Zweck des Konkursverfahrens…

Read more Leave a comment

Greenfield-Entwicklung in Ungarn

Die Greenfield-Entwicklung ist eine Investition, in welchem landwirtschaftliche Böden aufgekauft und als Industriegelände neugebaut werden. Der Hauptvorteil besteht darin, dass es keine Gebundenheit im Rahmen des Bauprozesses gibt, es hat aber auch manche Nachteile. Die Infrastruktur muss voll und ganz neu ausgebaut werden und strenge Umweltschutz-Gesetze machen solch eine Investition auch nicht einfacher. In diesem Artikel erklären wir die wichtigsten Aspekte einer Greenfield-Entwicklung und worauf man nach den Richtlinien des…

Read more Leave a comment

Differenz zwischen Dienstvertrag und Arbeitsvertrag

In der Welt der Wirtschaft ist es eine häufig gestellte Frage, mit welchem vertraglichen Konstrukt eine auf Arbeitsausführung deutende Tätigkeit geregelt werden muss. Werkvertrag, Dienstvertrag oder Arbeitsvertrag? Um das zu beurteilen, muss man immer die inhaltlichen Elemente eines Rechtsverhältnisses analysieren. Aus dieser Sicht ist es also völlig irrelevant, in welcher Form die Parteien einen Vertrag schließen. Zum Beispiel, es kann sein, dass die Parteien einen Arbeitsvertrag schließen, aber wenn die inhaltlichen Elemente…

Read more Leave a comment

Firmengründungsprozess: durch vereinfachte / Standard elektronische Archivierung

Die Registrierung von Wirtschaftsverbänden ist eine Verpflichtung in Ungarn. Die Satzung oder der Stiftungsurkunde bzw. muss von einem in Ungarn eingetragenen Rechtsanwalt verfasst und gegenzuzeichnen werden. Das Gesetz bestimmt die minimale Basisinformationen, die eine solche Gründungsdokumente erhalten soll, wie der Name des Unternehmens, Sitz, Kapital Gründer / Inhaber, Basisdaten über die obere Führungsebene usw. Da die Eintragung von Unternehmen öffentlich ist, die grundlegenden Unternehmensdokumente stehen jedem zur Verfügung, deshalb ist…

Read more Leave a comment

Rechtsgrundlage: allgemeine Bestimmungen und Unternehmensrecht in Ungarn

Um das nationale Recht mit den entsprechenden EU-Verordnungen zu harmonisieren sowie eine moderne und umfassende Regelung von Geschäftseinheiten zu etablieren, implementierte Ungarn wesentliche Änderungen an seinem Gesellschaftsrecht im Jahr 2013. Das neue ungarische Bürgerliche Gesetzbuch (Gesetz Nr. V von 2013 über das Bürgerliche Gesetzbuch) ist am 15. März 2014 in Kraft getreten, und enthält die grundlegenden und verbindlichen Regeln für alle wirtschaftlichen Einheiten. Das Gesetz V von 2006 über die…

Read more Leave a comment

Starten und Betrieb ein Unternehmen in  Ungarn – Die Vorstellung von Ungarn – die logische Wahl für Unternehmen

Zehn Argumente, warum Ungarn das geeignete Investitionsstandort in Mitteleuropa ist: Standort im Herzen Europas Dynamische Wirtschaftswachstum Business-freundliche Umgebung Die Mitgliedschaft in der Europäischen Union und der NATO langfristige politische Stabilität der EU entsprechende Investitionsanreize Entwickelte Logistik, Transport und Kommunikationsinfrastruktur Gut ausgebildete, kreative und flexible Humankapital Hohe Produktivität / Lohnquote Starke Präsenz von ausländischen und multinationalen Unternehmen Ungarn ist Mitglied der OECD und der NATO, ist Teilnehmer des Binnenmarkts der Europäischen…

Read more Leave a comment

Das System von Grundbuch und Funktion eines beglaubten Grundbuchsblatts in Ungarn

Rechte sowie vom rechtlichen Aspekt bedeutende Tatsachen (wie zB. Minderjährigkeit, oder Entmündigung) bezüglich eines Grundstücks befinden sich in dem Grundbuch. Zwei wichtige Prinzipien des ungarischen Grundbuchs sind die Öffentlichkeit und die öffentliche Glaubhaftigkeit. Grundsätze und allgemeine Regelungen in Bezug auf das Grundbuch sind im Gesetz Nr. V von 2013 über das Bürgerliche Gesetzbuch (im Weiteren: Ptk.) und die weitere Einzelheiten im Gesetz Nr. CXLI von 1997 über das Grundbuch geregelt.…

Read more Leave a comment

Vergaberecht in Ungarn

Vergaberecht ist auf zwei Ebenen geregelt: Grundregeln sind europarechtlich bestimmt, d.h. dass das Europarecht Mindestforderungen, sowie Musterregeln bestimmt. Außerdem ist dieses Bereich in den jeweiligen Mitgliedstaaten in reinen nationalen Gesetzten auch geregelt, wie z.B. in Ungarn im Gesetz Nr. CXLIII von 2015 – über die Vergabe öffentlicher Aufträge (im Weiteren: Kbt.). Anknüpfungspunkt zwischen die zwei Rechtsgebiete ist der Schwellenwert der jeweiligen öffentlichen Auftragsvergabe: beträgt der geschätzte Auftragswert eine höhere Summe…

Read more Leave a comment

Investition in einem Startup-Unternehmen als senkender Post der Besteuerungsgrundlage

Investition in einem Startup-Unternehmen kann ab 2017 eine profitable Entscheidung sein, weil die neue Vorschriften des Gesetzes Gesetz Nr. LXXXI von 1996 – über die Körperschaftstseuer und die Dividendensteuer ermöglichen, Investitionen in Startup-Unternehmen bei der Bestimmung der Besteuerungsgrundlage als senkender Posten zu berücksichtigen. Unternehmen in der Frühphase = Startup-Unternehmen Gemäß Art. 4 Punkt 30 Abs. 1-2 sind als Unternehmen in der Frühphase solche Unternehmen betrachtet, welche die Forderungen bezüglich der…

Read more Leave a comment

Steuerrechtliche Vorteile einer ungarischen Gesellschaft

Das steuerrechtliche System ist in Ungarn in zwei Ebenen gegliedert: zentrale (z.B.: Körperschaftsteuer, MwSt.) und lokale (z.B.: Gemeindesteuer) Ebene. In den beiden Ebenen ist der Prinzip der sog. Eigenschätzung maßgebend. In bestimmten Fällen ist aber die ungarische Steuerbehörde, das Nationale Finanz- und Zollamt (NAV) auch berechtigt, Steuern durchzusetzen und einzutreiben. 1. Körperschaftsteuer Gesetz Nr. LXXXI von 1996 – über die Körperschaftsteuer und die Dividendensteuer definiert die Körperschaftsteuerpflicht, Subjekte der Körperschaftsteuer…

Read more Leave a comment