Schließung eines Vertrags zwischen einem Verbraucher und einem Unternehmen

Für die Konsumgesellschaft gilt eine erhebliche Verletzlichkeit. In dieser Konsumgesellschaft benötigt der schwächere Marktzustand des Käufers eine rechtliche Bestärkung, die durch das Verbraucherrecht verwirklicht wird. In Ungarn hat das Gesetz Nr. CLV von 1997 über den Verbraucherschutz (im Weiterem: Verbraucherschutzgesetz) in Kraft getreten und wurden die verbraucherrechtlichen Absätzen des ungarischen BGBs (das Gesetz Nr. V von 2013 über das Bürgerliches Recht) in Bezug auf die Verbraucher verändert. Diese Veränderung hat…

Read more Leave a comment

Strafverteidiger und das Recht zur Verteidigung in Ungarn

Selbstverständlich, dass ein bekannter Täter, als ein Angeschuldigter einem Strafverfahren untergezogen wird, dem Gericht gegenüber in einem ungleichmäßigen Zustand ist.   „Eine dem Strafverfahren unterzogene Person hat in jeder Phase des Verfahrens das Recht auf Verteidigung.“  – heißt Art. XXVIII Abs. 3 S. 1 GG von Ungarn Stellen wir uns vor, dass es ein Angeschuldigter, der keine Kenntnis über seine Rechten sowie über den Verfahrensablauf hat, und organisierte Organe, wie…

Read more Leave a comment