Die Vorschriften über den Erwerb der Geschäftsanteile und die, beim Firmenkauf in Betracht zu ziehenden Faktoren

Die juristische Person kann in der gesetzlich festgelegten Art gegründet werden. Mit dem Wirksamwerden des neuen Bürgerliches Gesetzbuches sind alle Wirtschaftsgesellschaften, umfassend die offene Handelsgesellschaft und Kommanditgesellschaft im Gegensatz zur früheren Regelung juristische Personen. Eine Wirtschaftsgesellschaft kann laut der Formzwang in Form einer offenen Handelsgesellschaft, Kommanditgesellschaft, Gesellschaft mit beschränkter Haftung oder Aktiengesellschaft gegründet werden. Allgemeiner Überblick- Grundlegende Bestimmungen des Erwerbs der Geschäftsanteile Die Fachliteratur grenzt die Personengesellschaften (OHG, KmG.) von…

Read more Leave a comment

Die Bildung eines Aufsichtsrates

Der Aufsichtsrat dient als die Kontrolle der juristischen Personen durch die Eigentümer, deshalb ist eine der wichtigsten Organe der Gesellschaft anzusehen. In dieser Artikel möchten wir die einschlägige Regelung zusammenfassen. Nichtverbindliche und verbindliche Bildung des Aufsichtsrates Die Mitglieder oder die Gründer können im Gründungsdokument die Bildung Aufsichtsrates mit der Aufgabe anordnen, dass er die Geschäftsführung zur Wahrung der Interessen der juristischen Person kontrolliert. Die Bildung eines Aufsichtsrates in einer Gesellschaft…

Read more Leave a comment

Wirtschaftsrechtliche Aspekte von Ungarn

Nach dem kräftigen Gesetz gilt die personen-und körperschaftlichen Unterscheidung für die Gesellschaften. Die Unterscheidung hinweist auf Abweichungen der Haftung, Vermögenslieferung und auf die Rechtsnachfolge, die aufgrund der betroffenen Gesellschaft (abhängig von dem Gesellschaftstyp) nach zwei großen Weisen gestattet werden können. Zählt man die OHG und KG zur Personengesellschaften, gehören aber die GmbH und die Aktiengesellschaft zu den Körperschaften. Die alle der erwähnten Formen befindet sich unter dem Begriff juristische Personen,…

Read more Leave a comment

Allgemeine Unternehmensrechtliche Bestimmungen in Ungarn

Um das nationale Recht mit den entsprechenden EU-Verordnungen zu harmonisieren sowie eine moderne und umfassende Regelung von Geschäftseinheiten zu etablieren, implementierte Ungarn wesentliche Änderungen an seinem Gesellschaftsrecht im Jahr 2013. Das neue ungarische Bürgerliche Gesetzbuch (Gesetz Nr. V von 2013 über das Bürgerliche Gesetzbuch) ist am 15. März 2014 in Kraft getreten, und enthält die grundlegenden und verbindlichen Regeln für alle wirtschaftlichen Einheiten. Das Gesetz V von 2006 über die…

Read more Leave a comment

Vorstellung von Ungarn – Die logische Wahl für Unternehmen

Zehn Argumente, warum Ungarn die geeignete Investitionsstandort in Mitteleuropa ist. 1. Standort im Herzen Europas 2. Dynamische Wirtschaftswachstum 3. Business-freundliche Umgebung 4. Die Mitgliedschaft in der Europäischen Union und der NATO 5. langfristige politische Stabilität 6. der EU entsprechende Investitionsanreize 7. Entwickelte Logistik, Transport und Kommunikationsinfrastruktur 8. Gut ausgebildete, kreative und flexible Humankapital 9. Hohe Produktivität / Lohnquote 10. Starke Präsenz von ausländischen und multinationalen Unternehmen Ungarn ist Mitglied der…

Read more Leave a comment

Die Haftung des Geschäftsführers für die Schulden der Gesellschaft aufgrund des Gesetzes über das Insolvenzverfahren und des Bürgerlichen Gesetzbuches

Laut der Vorschriften des Gesetzes über das Insolvenzverfahren kann der Gläubiger während des Konkursverfahrens mit einer Klage beantragen, das Gericht feststellen zu lassen, dass die Personen, die in den drei Jahren vor dem Zeitpunkt des Konkursbeginns Leiter der Wirtschaftsorganisation waren, nach dem Eintreten einer Lage, in der eine Insolvenz drohte, ihre Aufgaben bei der Geschäftsführung nicht unter Berücksichtigung der Priorität der Gläubigerinteressen versehen haben, und dass dadurch das Vermögen der…

Read more Leave a comment

Geltendmachung einer ausländischen Forderung in Ungarn im Rahmen eines Vollstreckungsverfahrens

Für die Vollstreckung eines rechtskräftigen Urteils in einem EU-Mitgliedstaat (also auch in Ungarn) sind die Vorschriften der Verordnung (EG) Nr. 805/2004 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 21. April 2004 zur Einführung eines europäischen Vollstreckungstitels für unbestrittene Forderungen maßgebend. Der Europäische Vollstreckungstitel ist eine Bestätigung, die den freien Verkehr von Entscheidungen, gerichtlichen Vergleichen und Urkunden über unbestrittene Forderungen ermöglicht und sicherstellt, dass diese in einem anderen Mitgliedstaat ohne Zwischenverfahren…

Read more Leave a comment

Übersicht der Position des Geschäftsführers aufgrund des ungarischen Gesellschaftsrechts

1. Im Allgemeinen Das neue BGB von Ungarn verfügt über eine dreistufige Regelung bezüglich des leitenden Repräsentanten. Die allgemeinen Regeln über die gesetzliche Vertretung der juristischen Personen sind in der § 3:29 BGB verankert, die mit der Verfügungen der 3:116. § über die Vertretung der Gesellschaft und die Firmenzeichnung ergänzt werden. Dazu kommt § 3:31 über die Beschränkung des Vertretungsrechts. Außerdem, § 3:196. enthält die Verfügungen nur bezüglich der GmbH.…

Read more Leave a comment

Günstige Bedingungen der Körperschaftsteuer in Ungarn

Im Jahre 2004 wurde Ungarn das Mitglied der EU, aber nur wenige wissen, dass innerhalb der EU-Staaten Ungarn über die günstigsten Bedingungen der Firmengründung verfügt. Nicht nur ist der Prozess der Gründung sehr leicht und billig (die ganze Verfahrung und auch die Eintragung erfolgt elektronisch innerhalb zirka einer Stunde), aber auch das System der Körperschaftssteuer ist ziemlich vorteilhaft. Im Folgenden werden wir deshalb Ungarns günstige Voraussetzungen bezüglich der Körperschaftsteuer darstellen.…

Read more Leave a comment

Gerichtliches Verfahren in Ungarn

Im Rahmen der Justizreform wurde das System der Gerichte in Ungarn mit Wirkung vom 1. Januar 2012 von der ungarischen Regierung umgestaltet. Zurzeit verfügt Ungarn über ein vierstufiges Gerichtssystem. Das bedeutet, dass die Rechtssprechung a) von der Kurie, b) von den Tafelgerichten, c) von den Gerichtshöfen, und d) von der Kreisgerichten ausgeübt wird. Die oben genannten Gerichte funktionieren als ordentliche Gerichte, sie können also ihre Aufgaben der Rechtspflege sowohl in…

Read more Leave a comment